direkt zum Inhalt springen

Suchergebnis

01.12.2004

Equality is the future

Jahreswende mit Menschen aus 20 Ländern

Equality is the future
Equality is the future

Die jährlich wiederkehrenden Winterschulen in der Jugendbildungsstätte Kurt Löwenstein haben Kultstatus. Vom 27. Dezember bis zum 3. Januar treffen sich zu Sylvesterfeier und Diskussion junge Menschen aus 20 ost- und westeuropäischen Ländern zu unterschiedlichen Winterschulen in Werftpfuhl bei Berlin. Dieses Jahr steht das Thema Gleichheit im Mittelpunkt. In den zahlreichen Workshops geht es zum Beispiel um Mitbestimmung, Menschenrechte, Rassismus, Gleichstellung oder die Überwindung von Grenzen. In Medienarbeitsgruppen erstellen die Teilnehmenden Produkte wie Videos, Radiosendungen, Fotoausstellungen etc., um neben der inhaltlichen Auseinandersetzung einen sinnlichen Zugang zu den Themen zu finden. Abends gibt es internationale Snack-Abende, Filme und offene Workshops.

Sowohl für die internationalen Teams als auch für die Teilnehmenden sind die Winterschulen etwas Besonderes, da Werftpfuhl für rund eine Woche zu einem kleinen internationalen Kosmos wird. Es entstehen länderübergreifende Freundschaften und in vielen Fällen auch neue Projekte, die in den Herkunftsländern durchgeführt werden. Raana Gräsle, die verantwortliche Bildungsreferentin, erklärt den Erfolg der Winterschulen so: "Es gelingt uns, Europa mit Leben zu füllen. Die Teilnehmenden begreifen, dass ihre eigenen Ideen und Wünsche etwas mit der ‚großen EU-Politik’ zu tun haben. Und sie lernen, Wege der Mitbestimmung und -gestaltung zu beschreiten".

EINLADUNG

Journalistinnen und Journalisten sind herzlich willkommen, sich vor Ort ein Bild zu machen. Für einen Besuch bieten sich der 28., 29. oder 31.12. jeweils zwischen 10 und 12.30 Uhr an. Bitte stimmen Sie einen Besuch mit der Bildungsreferentin Raana Gräsle ab. Tel. 033398-8999-18.

Die Jugendbildungsstätte Kurt Löwenstein veranstaltet als Haus der außerschulischen Jugendbildung Wochenseminare mit Schülerinnen und Schülern sowie Auszubildenden im Alter von 13 bis 26 Jahren aus Berlin und Brandenburg. Als Bundesbildungsstätte der Sozialistischen Jugend Deutschlands - Die Falken organisiert sie pädagogisch-politische Fortbildungen, Jugendseminare, Internationale Begegnungen und verschiedene Großveranstaltungen.

Nicht mit uns!
Wider eine Zwei-Klassen-Jugendhilfe!

Eine Ungleichbehandlung von Kindern und Jugendlichen aufgrund ihrer Herkunft ist nicht mit dem Grundgesetz vereinbar und bricht mit der UN-Kinderrechtskonvention.

Termine

08.03.2024, 18:00 bis 10.03.2024, 13:00

Vernetzungstreffen der Bezirks- und Landesvorsitzenden

22.03.2024, 18:00 bis 25.03.2024, 13:00

Rofa & Radikal
Das Seminar für alle im RF-Bereich (12 bis 15 Jahre)

28.03.2024, 19:00 bis 28.03.2024, 21:00

Wie umgehen mit psychischen Erkrankungen bei Kindern?
Veranstaltungsreihe Rote Pädagogik - Sozialistische Erziehung im 21. Jahrhundert

Anmeldung

Deine Bestell-Auswahl: