direkt zum Inhalt springen

Suchergebnis

07.01.2012

Jugendliche gedenken Rosa Luxemburg und Karl Liebknecht

Rund 200 Jugendliche werden dieses Jahr zur Veranstaltung "Rosa & Karl" der Sozialistische Jugend Deutschlands - Die Falken vom 13.-15. Januar 2012 in die Jugendbildungsstätte Kurt Löwenstein ins brandenburgische Werftpuhl kommen, um Rosa Luxemburg und Karl Liebknecht zu gedenken, die am 15. Januar 1919 in Berlin von Offizieren eines Freicorps ermordet wurden.

In mehr als zehn Workshops wollen sich die Jugendlichen mit dem Leben und Wirken Rosa Luxemburgs und Karl Liebknechts beschäftigen. Die Themen reichen dabei von "Extremismus der Mitte" über "Antimilitarismus in Zeiten von Bundeswehrreform" bis zu "Rechtsextremismus in Europa". Auch einen politisch-historischen Stadtrundgang durch Berlin wird es wieder geben. Dieser steht dieses Jahr unter dem Motto "Vom Hinterhof zur Gartenstadt - Wie die ArbeiterInnenbewegung für ein besseres Leben kämpfte".

Am Abend wird ein abwechslungsreiches Kulturprogramm mit Kino, Liederabend und Disco angeboten. Den Auftakt wird eine Podiumsdiskussion mit Christoph Wiesner von der GEW Frankfurt bilden. Thema ist deutsche Militärstrategie und Rüstungsforschung an den Hochschulen - und natürlich die Frage, was Jugendliche gegen diese Militarisierung tun können.

Das Seminar endet am Morgen des 15. Januar 2012, um den Jugendlichen die Möglichkeit zu bieten, sich der traditionellen Liebknecht-Luxemburg-Demonstration anzuschließen und an der Gedenkstätte der Sozialisten in Friedrichsfelde einen Kranz niederzulegen.

Gegen den Bundesparteitag der AfD!
Wir demonstrieren gegen den Bundesparteitag der AfD!

Kommt zu den Gegenprotesten vom 28. bis 30.6. nach Essen!

Nicht mit uns!
Wider eine Zwei-Klassen-Jugendhilfe!

Eine Ungleichbehandlung von Kindern und Jugendlichen aufgrund ihrer Herkunft ist nicht mit dem Grundgesetz vereinbar und bricht mit der UN-Kinderrechtskonvention.

Termine

05.06.2024, 19:00 bis 05.06.2024, 21:00

Rote Pädagogik: Kindeswohlgefährdung
Veranstaltungsreihe Rote Pädagogik – Sozialistische Erziehung im 21. Jahrhundert

07.06.2024, 18:00 bis 09.06.2024, 13:00

Frauentheorieseminar
Das Thesenpapier beschäftigt sich dieses Jahr mit Frauen im Sozialismus.

06.09.2024, 18:00 bis 08.09.2024, 13:00

Fempowerment – 6. bis 8. September
Das Seminar für Mädchen und Frauen aus dem Verband

Anmeldung

Deine Bestell-Auswahl: