direkt zum Inhalt springen

Termin

03.04.2023, 19:00 bis 10.04.2023, 13:00

"Let’s talk about sex – a safer space for mutual education" - Queer Easter

Seit mehr als 20 Jahren bringt das Queer Easter junge Aktivist*innen aus sozialistischen Bewegungen und LGBTIQA*-Organisationen zusammen. Bis zu 120 Aktivist*innen aus der ganzen Welt kommen zusammen, um an diesem einzigartigen queeren Bildungsraum teilzunehmen.

Dieses Jahr konzentrieren wir uns auf Sexualerziehung!

In unserer heutigen kapitalistischen Gesellschaft sind Sex und Macht eng miteinander verwoben. Für queere Menschen bedeutet dies, dass sie in einer Welt leben, in der Fehlinformationen und Mythen über queeren Sex und sexuelle Gesundheit weit verbreitet sind, in der Sexualaufklärung, insbesondere queere Sexualaufklärung, nicht für alle zugänglich ist und in der queere Menschen in der öffentlichen Vorstellung immer übersexualisiert werden. Deshalb kann es keine queere Befreiung geben, ohne über queeren Sex zu sprechen. Damit Menschen eine emanzipierte Haltung in Bezug auf ihr Sex- und Liebesleben, ihre Geschlechtsidentität, ihre sexuelle, reproduktive und psychische Gesundheit einnehmen können, müssen sie in der Lage sein, (gut) informierte Entscheidungen zu treffen. Dafür ist eine gute Sexualerziehung erforderlich.

Das Programm wird von dem internationalen Team des Kurt Löwenstein Bildungszentrums entwickelt. Wir werden Zeit für gemeinsame Workshops haben und einen Tag auf einer Exkursion in Berlin verbringen.

Das Seminar wird in englischer Sprache abgehalten; daher wird es etwas schwierig sein, alles zu verstehen und vollständig teilzunehmen, wenn euer Englisch begrenzt ist. Ihr könnt euch jedoch gegenseitig innerhalb eurer Delegationen helfen.

Seminarsprache: Englisch
Zielgruppe: 18-30 Jahre alt
Teilnahmegebühr: 50-100€, je nach Land


Rückerstattung der Reisekosten? Möglich - für weitere Details kontaktiert Jonas Gerber via Mail


Anmeldeschluss ist der 13. März 2023 (Teilnehmer, die eine Visa-Einladung benötigen, bitte so früh wie möglich anmelden!)

Veranstaltungsort:

Jugendbildungsstätte Kurt Löwenstein, Werftpfuhl bei Berlin

Infos zu Anmeldeschluss und weitere Infos findet ihr hier

Frauentheorieseminar 2024
Sorgearbeit im Sozialismus

Das war das Frauentheorieseminar 2024

Gegen den Bundesparteitag der AfD!
Wir demonstrieren gegen den Bundesparteitag der AfD!

Kommt zu den Gegenprotesten vom 28. bis 30.6. nach Essen!

Nicht mit uns!
Wider eine Zwei-Klassen-Jugendhilfe!

Eine Ungleichbehandlung von Kindern und Jugendlichen aufgrund ihrer Herkunft ist nicht mit dem Grundgesetz vereinbar und bricht mit der UN-Kinderrechtskonvention.

Anmeldung

Deine Bestell-Auswahl: