Falken diskutieren feministisches Programm

06.03.2015: Bis Sonntag tagt die Bundesfrauenkonferenz der Sozialistischen Jugend Deutschlands - Die Falken in Berlin.

Die Delegierten werden gemeinsam die mädchen- und frauenpolitischen Leitlinien der nächsten zwei Jahre festlegen. Zum ersten Mal wird das Arbeitsprogramm basisdemokratisch in Kleingruppen erarbeitet und anschließend im Plenum diskutiert. Am Ende dieses Prozesses soll ein Antrag stehen, den die 36. Bundeskonferenz der SJD - Die Falken im Mai in Köln beraten wird.

Sophie Rykena, mädchen- und frauenpolitische Referentin beim Bundesvorstand der SJD - Die Falken, stellt fest: "Feministische Arbeit ist ein selbstverständlicher Bestandteil der politischen und pädagogischen Praxis der Falken. Wir wollen das Arbeitsprogramm der Mädchen- und Frauenpolitischen Kommission nicht von oben diktieren. Es soll von den Aktiven vor Ort kommen und getragen werden."

Mit der feministischen Autorin Andrea Truman wollen die Teilnehmenden der Konferenz über die Aktualität des linken Feminismus diskutieren.

Im Anschluss an die Konferenz werden die Delegierten ihre feministischen Forderungen in die Frauen*kampftag-Demo tragen. Sie startet am 08.03.2015 um 13.00 Uhr am Rosa-Luxemburg-Platz.

Seit 1979 ist die Bundesfrauenkonferenz ein satzungsmäßiges Organ der SJD - Die Falken und antragsberechtigt zur Bundeskonferenz, dem höchsten Gremium des Verbandes. Jede Gliederung des Verbandes hat das Recht, zwei Delegierte zur Bundesfrauenkonferenz zu schicken.

    Personen:
    Warning: array_multisort() [function.array-multisort]: Argument #1 is expected to be an array or a sort flag in /srv/www/htdocs/www.wir-falken.de/midgard/cache/64-329-381-0.php(657) : eval()'d code(14) : eval()'d code on line 392