Laut werden gegen rechts

15.02.2002: Bundesweites Pfingstcamp der Sozialistischen Jugend Deutschlands - Falken bietet HipHop, Diskussionen und Aktionen gegen Rassismus in Braunschweig

pfingst

Mit Gästen aus aller Welt startet das Bundespfingstcamp der Falken am Freitag im Braunschweiger Raffteichbad. Vom 17. bis 20. Mai 2002 ist die dort errichtete Zeltstadt Anziehungspunkt für Jugendliche aus der gesamten Bundesrepublik.

Das Pfingstcamp ist der erste Höhepunkt der bundesweiten Mitgliederkampagne der Falken. "Laut werden gegen rechts heißt für uns Falken, dass wir nicht still sind, wenn wir sehen, dass andere Menschen benachteiligt, ausgegrenzt oder gequält werden, nur weil sie nicht den "richtigen" Pass oder die "richtige" Hautfarbe haben", erläutert Marten Jennerjahn, der Bundesvorsitzende der SJD - Falken, zur Zielsetzung des Camps. "Wir setzen uns für eine Welt ein, in der alle Menschen die gleichen Rechte haben, in der Jeder und Jede das gleiche Recht auf Bildung, Nahrung, Wohnung und Mitbestimmung hat, eben die Chance für ein menschenwürdiges Leben."

Samstagmittag bieten die Falken einen Aktionstag in der Braunschweiger Innenstadt gegen Rassismus und Rechtsextremismus für Jugendliche. Der Aktionstag wird mit einem "Rythm against Racism" abgeschlossen. Am Abend laden die Falken zur AFRICAN NIGHT mit Denis Goldberg, einem Weggefährten Nelson Mandelas. Diskutiert werden die politische Situation in (Süd-)afrika und die weltweiten Perspektiven des Antirassismus. Ein breites Workshopangebot zu politischen Themen folgt am Sonntag. Auf der Tagesordnung stehen die aktuelle Flüchtlingspolitik und Fragen der inneren Sicherheit, ebenso wie auch Graffiti- oder HipHop-Workshops. Programm und Organisation wurden über mehrere Monate von über siebzig ehrenamtlich engagierten Jugendlichen aus dem Jugendverband vorbereitet.

Höhepunkt der Veranstaltung ist eine Konzertnacht am Sonntag, zu der die Bands "Schnitter" (folkpunk), Rythm King and her friends (electrrrronics zu gender-themen) und als Höhepunkt B.A.N.T.U von den Brothers Keepers, DEM afrogerman HipHop-Projekt, erwartet werden.

Das Bundespfingstcamp der Falken wird in Kooperation mit dem Bezirk Braunschweig der SJD-Die Falken durchgeführt und wird mit Mitteln des Kinder- und Jugendplans der Bundesregierung sowie der Niedersächsischen Landeszentrale für Politische Bildung gefördert.

Aktuelle Termine
Galerien

Aktion "Keine Grenzen für Kinder - Refugees Welcome"