Mehrere Generationen feierten "100 Jahre Sozialistische Jugend"

08.09.2004: Der Ludwigshafener Jugendverband "Die Falken" feierte am Samstag das 100-jährige Bestehen der Sozialistischen Arbeiterjugendbewegung in Deutschland.

Erinnerungen an die aktive Falkenzeit werden ausgetauscht

Im Senioren-Treff in Mundenheim trafen sich mehrere Generationen, um über die Geschichte, die Gegenwart und die Zukunft nachzudenken.

In der Nachkriegszeit Mitglied geworden

Mit einer historischen Präsentation informierte man über das Projekt "Chronik 100 Jahre Sozialistische Arbeiterbewegung in Ludwigshafen". Auch in Ludwigshafen gab es vor 100 Jahren junge Menschen, die mit gezielten Angeboten sich selbst und anderen Kindern und Jugendlichen Hilfe in der herrschenden sozialen Not gaben. Die älteren Gäste bei der Feier in Mundenheim waren in der Nachkriegszeit Mitglied bei den Falken. Anhand von Fotos tauschten sie Erinnerungen der vergangenen 50 Jahre aus. Zusätzlich wurde der abwechslungsreiche Nachmittag mit Quiz-Fragen und Liedern gestaltet.

Party im Falkenheim

Am Abend gab es für die Jüngeren eine Party im Falkenheim in Limburgerhof. Die Ludwigshafener Falken bieten offene Kinder- und Jugendarbeit in den drei Häusern in Oppau (Ernst-Kern-Haus), Friesenheim (Ludwig-Frank-Haus) und Mundenheim (Erich-Ollenhauer-Haus) an. Die pädagogischen Mitarbeiter und freiwilligen Helfer organisieren Hilfe bei Hausaufgaben, Prüfungen und Bewerbungen an. Darüber hinaus gibt es verschiedene kreative und sportliche Aktivitäten. Die Mitglieder der Falkengruppen treffen sich regelmäßig in eigenen Gruppen. Höhepunkte der Arbeit sind unter anderem Camps und Lager in den Ferien sowie Kinder- und Jugendaktivitäten bei der 1. Mai-Kundgebung im Friedrich-Ebert-Park. Im Herbst und Winter gibt es wieder verschiedene Seminare zu aktuellen Themen.

Falken aktiv gegen Sozialabbau und Fremdenhass

Aktueller Diskussionsstoff ist unter anderem der Sozialabbau und der Fremdenhass. "Wir haben zurzeit rund 60 Beitrag zahlende und aktiv mitarbeitende Mitglieder", freut sich der 1. Vorsitzende des Ludwigshafener Stadtverbandes der Falken, Jürgen Tramm, "bei unseren Angeboten nimmt jedoch eine weit größere Zahl von Kindern und Jugendlichen teil." Tramm ist auch Vorsitzender des Ludwigshafener Stadtjugendrings, dem Zusammenschluss aller örtlichen Jugendverbände.

Mehr Informationen:

SJD-Die Falken, Postfach 150563, 67030 Ludwigshafen.
Telefon 0621-574639 oder 678337. www.falken-ludwigshafen.de