Kostenfreier ÖPNV für alle

07.10.2019: Die SJD - Die Falken fordern, dass der ÖPNV für alle kostenfrei wird. Ein Beschluss des Bundesausschusses vom Herbst 2019.

Die SJD - Die Falken fordern, dass Bund, Länder und Kommunen den Öffentlichen Personennahverkehr gemeinsam rekommunalisieren. Dabei soll er so gestaltet werden, dass er für alle kostenfrei wird. Dies setzt voraus, dass zukünftig keine weiteren Privatisierungen des ÖPNV genehmigt werden.

Außerdem fordern wir einen flächendeckenden Ausbau der ÖPNV-Infrastruktur in Stadt und Land mit der Vorgabe, das besonders das Angebot des ÖPNV in ländlichen und strukturschwachen Regionen im Bereich der Taktung im Abend- und Nachtbereich sowie an den Wochenenden ausgebaut werden. An dieser Stelle ist der Bund gefordert den ÖPNV ausreichend und bedarfsgerecht zu subventionieren.

Wir setzen uns weiterhin dafür ein, langfristige politische Konzepte zum Schutz der Umwelt durch Schadstoffbelastung zu entwickeln. Hierzu sollen wissenschaftliche Erkenntnisse aller relevanten Disziplinen einbezogen werden.

Wir fordern, dass ein gut ausgebautes Verkehrsnetz in Stadt und Land den Anforderungen globaler Klimagerechtigkeit gerecht wird und gleichzeitig Mobilität und soziale Teilhabe unabhängig von Standort und Einkommen gewährleistet.