Solidarität mit Josef - Offener Brief an Daniela Holzinger

11.07.2014: Um ihrer Solidarität mit Josef Ausdruck zu verleihen, hat die SPÖ-Abgenordnete Daniela Holzinger in der letzten Plenar-Phase des österreichischen Nationalrats ein Blauhemd getragen. Wir haben uns gestern mit einem offenen Brief bedankt:


Liebe Daniela,

in deinem Blog schreibst du über die Unverhältnismäßigkeit der mehrmonatigen Untersuchungshaft von Josef und kündigst an, als Zeichen der Solidarität mit ihm und seiner Familie in der heute zu Ende gehenden Plenar-Phase des Nationalrats das Blauhemd der Roten Falken zu tragen. Das Blauhemd ist nicht nur das Symbol der weltweiten Falkenbewegung, es ist auch ein Zeichen des Kampfes gegen Ausbeutung und Unterdrückung.

Im Namen der Sozialistischen Jugend Deutschlands - Die Falken bedanken wir uns für das starke Zeichen der Solidarität, das du durch diese Aktion gesetzt hast!

Getroffen hat es Josef - doch gemeint sind wir alle! Es trifft alle, die von ihrem Grundrecht Gebrauch machen, an Demonstrationen teilzunehmen, alle, die die Straßen nicht den neuen und alten Faschist*innen überlassen und alle, die für internationale Solidarität statt Hass und Ausgrenzung kämpfen.

Unser Kampf gegen Rechts ist international- vor allem in einem Europa, in dem die politische Rechte aus der sozialen Unsicherheit vieler Menschen Kapital schlägt und mit rassistischen Parolen Wahlen gewinnt. Es macht uns Mut, dich auf unserer Seite zu haben.

Mit sozialistischen Grüßen

F R E U N D S C H A F T!

Immanuel Benz und Josephin Tischner, Bundesvorsitzende


Danielas Statement könnt ihr auf ihrem Blog nachlesen.

Weitere Informationen und Unterstützungsmöglichkeiten für Josef findet ihr hier


Mehr zum Thema Lautwerden gegen Rechts gibts hier.