direkt zum Inhalt springen

Publikationen

AJ: Richtig leben, aber wie?

AJ: Richtig leben, aber wie?

Die Andere Jugendzeitschrift im Zeitungsformat für euch!

Liebe Leserinnen und Leser,

bei Falken hört mensch öfters, dass wir ein bisschen Sozialismus jetzt schon leben wollen. Und wir versuchen es: im Umgang miteinander, in der Gestaltung unseres Verbandes und im Sommerzeltlager drei Wochen am Stück! Als Antwort darauf kommt aber oft, 'Das richtige Leben im Falschen' sei nicht möglich, wir lebten doch alle im Kapitalismus und müssten uns seinen Regeln anpassen, allein schon in dem wir zur Schule oder Arbeit gehen. Es gebe kein Außerhalb, wir könnten uns keine sozialistische Insel bauen. Ziemlich deprimierend und unbefriedigend. Wir fragen uns trotzdem: Was kann ich jetzt machen? Wie soll ich leben, richtig leben?

Die vorliegende AJ greift diese Diskussion auf und fragt sich, ob wir z. B. als SozialistInnen keine Coca-Cola trinken oder uns in Parteien engagieren sollen. Wie uns Utopien helfen können, ist Thema im Artikel über den Sozialisten Fourier. In zwei Filmrezensionen wird besprochen, wie Menschen jetzt schon versuchen, ihre Utopien zu leben. Dazu kommt natürlich eine Menge aus unserem Verband: Wie in Dresden und Braunschweig antifaschistische Arbeit angesagt war. Wie die Hamburger Falken versuchen, zusammenzuziehen (für eine Weile wenigstens) und natürlich Ankündigungen von anstehenden Falken-Events!

FREUNDSCHAFT! Eure Redaktion

Andere Jugendzeitschrift, Ausgabe 1- 2010 (PDF, 1488 kb)

Gruppenbild mit Manque Chile
Internationale Solidarität mit Heibo und allen anderen!

Wir haben Manque Chile besucht und uns mit Organisierung, Klassenkampf und der Klimakrise beschäftigt.

Rosa und Karl
Rosa und Karl: Das Seminar 2023

"Wir sind nicht Volk, wir sind Klasse!" Unter diesem Motto findet das Seminar in diesem Jahr statt

Willkommen auf unserer neuen Homepage!
Willkommen auf unserer neuen Homepage!

Wir gehen jetzt frisch online mit euch und freuen uns, dass ihr da seid!

Anmeldung

Deine Bestell-Auswahl: