Multiplikator*innen-Seminar PSG II

Freitag, 22.11.2019 bis Sonntag, 24.11.2019

Ort: Salvador-Allende-Haus, Oer-Erkenschwick

In der zweiten Hälfte des Jahres organisiert die AG zur Prävention sexualisierter Gewalt zwei Seminare, in denen sich vertieft mit der Thematik der Prävention sexualisierter Gewalt ausei-nandergesetzt wird.

Das erste Seminar hat einen Einstieg in die Thematik geboten, in diesem zweiten Seminar befassen wir uns nun vor allem mit der Prävention auf struktureller Ebene, wie etwa der Erstellung von Gefährdungsanalysen und der Entwicklung von Schutzkonzepten für deine Gliederung.

Das Engagement im Schutz von Kindern und Jugendlichen vor Gewalt ist ein unverzichtbares Element unseres Selbstverständnisses im Verband. Auch die Auseinandersetzung mit dem Problem der Kindeswohlgefährdung in unserer Gesellschaft gehört dazu. Gefährdungen durch sexuelle Übergriffe, die Kindern und Jugendlichen auch in der Jugendverbandsarbeit bzw. in ihren Strukturen widerfahren können, sind dabei für uns unmittelbar handlungsrelevant. Bereits seit einigen Jahren setzen sich die Falken aus diesen Gründen mit dem Thema Prävention sexualisierter Gewalt auseinander und haben dazu in den letzten Jahren vielfältige Strukturen, Konzepte und Materialien entwickelt und umgesetzt. Ein wirksamer Schutz vor sexualisierter Gewalt in unseren Strukturen kann durch solche Präventionsmaßnahmen allerdings nur dann erreicht werden, wenn ihnen eine Gesamtstrategie zugrunde liegt, die die spezifischen Strukturen und Prinzipien der SJD – Die Falken einbezieht und auf allen Ebenen wirksam wird. Aus diesem Grund ist es unabdingbar, dass alle Gliederungen sich mit der Thematik befassen und Schutzkonzepte für sich entwickeln.

An wen richten sich die Seminare?

Personen, die das Thema Prävention sexualisierter Gewalt bei den Falken interessiert und die darüber mehr erfahren möchten und/oder Menschen, die sich vorstellen können, eine Multiplikator* innen- bzw. Ansprechfunktion in ihrer Gliederung einzunehmen. Falls ihr euch unsicher seid, ob das Seminar für euch passend ist, sprecht uns an.

Es ist auch möglich, nur eines der beiden Multiplikator*innenseminare zu besuchen, eine Teilnahme an I also nicht Voraussetzung.

> Zurück