Kinder lernen ihre Rechte kennen

21.10.2008: Viel Spaß mit dem großen "Kinder haben Rechte-Legespiel" der Falken - unser Klassiker!

Als die Vereinten Nationen 1989 die Kinderrechte veröffentlichten, war dies ein großer kinderpolitischer Fortschritt.

Kinder haben Rechte

Jetzt stand fest, dass Kinder in der ganzen Welt ein Recht auf Förderung, Schutz und Beteiligung haben. Fast alle Staaten mit Ausnahme Somalias und der USA sind inzwischen der Konvention beigetreten und in vielen Ländern hat dies zur Verbesserung der Situation der Kinder beigetragen.

Kinder müssen über ihre Rechte informiert werden

Das "Kinder haben Rechte - Legespiel" macht die Kinderrechte bekannt. Es kann zuhause, in der Kindergruppe, in der Schule oder einfach mit Freundinnen und Freunden gespielt werden.

Über Kinderrechte ins Gespräch kommen

Im Spiel gibt es Motive, die für sich alleine sprechen. Manche der dargestellten Situationen bedürfen einer Erklärung oder einer Erläuterung durch Ältere. In einer beiliegenden Broschüre wird die Bedeutung der einzelnen Kärtchen erläutert.

Wie es funktioniert

Das Legespiel besteht aus 50 Kartenpaaren, die verdeckt wie bei einem Memory auf den Tisch gelegt werden. Dann werden immer zwei Karten aufgedeckt. Sind die Bilder identisch, so darf man das Paar behalten.

Wo es das Spiel gibt

So viele Kärtchen, so viele Rechte!

Das Legespiel kann über den Falkenshop bestellt werden und kostet 4 Euro plus Versandkosten.