"Wieder in die Offensive gehen": Die SJD - Die Falken begehen das 40. Jubiläum ihrer Bundesfrauenkonferenz.

05.04.2019: An diesem Wochenende findet die 40. Bundesfrauenkonferenz der SJD - Die Falken statt.

"Wieder in die Offensive gehen": Die SJD - Die Falken begehen das 40. Jubiläum ihrer Bundesfrauenkonferenz.

An diesem Wochenende richtet die Sozialistische Jugend Deutschlands - Die Falken zum 40. Mal ihre Bundesfrauenkonferenz aus. Zu diesem Ereignis nehmen auch ehemalige Referent*innen der Mädchen- und Frauenpolitischen Kommission des Verbandes aus diesem Zeitraum an der Konferenz teil und diskutieren mit ihren jungen Genoss*innen über die Geschichte und Gegenwart feministisch-sozialistischer Politik.

Im Vordergrund der diesjährigen Konferenz wird allerdings die Initiative für eine stärkere Verankerung der Bundesfrauenkonferenz in der Satzung des Verbandes stehen. Dazu wird über zwei Anträge abgestimmt, über welche die Bundeskonferenz der SJD - Die Falken im kommenden Mai dann befinden wird.

Micki Börchers, Mitglied der Mädchen- und Frauenpolitischen Kommission der SJD - Die Falken:

"Es ist endlich an der Zeit, dass die Bundesfrauenkonferenz im Verband einen festen Platz als in unserer Satzung klar geregeltes Gremium bekommt. Wir blicken auf eine lange Tradition sozialistisch-feministischer Kämpfe zurück. Gerade heutzutage, wo wir mit massiven Tendenzen eines gesellschaftlichen Rückfalls in konservative Rollen- und Familienbilder konfrontiert sind, wollen wir wieder in die Offensive gehen. Dazu gehört auch, dass unser wichtigstes mädchen- und frauenpolitisches Gremium den Platz erhält, der ihm zusteht."