Das Gruppenbuch zum Selbstausdrucken

Diese Gruppenbuchseiten zum Selbstausdrucken sind im Rahmen der Kampagne "Die Gruppe macht‘s!" der SJD - Die Falken entstanden.

Liebe Falken,

in einer Gruppe ist vieles möglich, dass alleine nicht zu schaffen ist. In der Gruppe erlebt ihr Freundschaft und Solidarität, das heißt, alle helfen sich gegenseitig.

Die Gruppe ist auch ein demokratischer Ort. Hier bestimmen Kinder und Jugendliche gemeinsam und selbstorganisiert, wie sie ihre Freizeit gestalten wollen:
Ihr entscheidet selbst!


Ein wichtiger Teil der Gruppe sind Gruppenbücher. Ein Gruppenbuch ist das Tagebuch einer Gruppe und hat bei den Falken lange Tradition. Jedes Mitglied der Gruppe kann hier persönliche Eindrücke und Gedanken festhalten: Geschichten, lustige Begebenheiten und Inhalte der Gruppenstunde.

Das Gruppenbuch kommt mit auf jede Freizeit, wird in den Gruppenstunden mit vielen Ideen gefüllt und es erinnert euch daran, welche Ideen noch nicht verwirklicht sind. So kann alles, was für die Gruppe wichtig ist, später im Buch nachgeschlagen werden.

Gut aufbewahrt macht das Gruppenbuch eure Erlebnisse in der Gruppe unvergessen - eine schöne Erinnerung für später!

Aber ein Gruppenbuch ist viel mehr als nur eine Dokumentation eurer Aktivitäten. Es stärkt den Zusammenhalt einer Gruppe. Wenn ihr den Namen eurer Gruppe ins Buch schreibt, erwacht die Gruppe erst richtig zum Leben. Die Mitglieder der Gruppe gewinnen dann eine neue Identität: sie sind jetzt Teil eines größeren Ganzen, der Gruppe.

Probiert es doch einfach mal aus! Freundschaft!

Euer Bundes-Falken-Ring


PS: Wenn euer Gruppenbuch mal voll ist und ihr nicht mehr darin blättert, dann schickt es an das Archiv der Arbeiterjugendbewegung. Dann bleibt es noch lange erhalten und eure Gruppe geht niemals vergessen! Dort könnt ihr übrigens auch in den Gruppenbüchern der ersten Falkengruppen stöbern und vieles entdecken über unsere Geschichte...


Zugehörige Dateien:
Das Gruppenbuch als Vollversion mit allen Seiten in einem PDFDownload (5777 kb)